Land Vorarlberg

Klostertalmuseum Wald am Arlberg

Heimat und Verkehr, Bäuerliches Wohnen und Arbeiten, Menschenschicksale, Franz Thomas Leu, Anton Ospel, Volksfrömmigkeit, die Straße zum Arlberg, die Arlbergbahn, Sonder-Ausstellungen

 

Das Klostertal-Museum hat sich die Aufgabe gestellt, der heimischen Bevölkerung und den Gästen die Geschichte des Tales näherzubringen. Es will einen Einblick in bäuerliches Wohnen und Arbeiten sowie in die Besonderheiten des Religiösen und Künstlerischen geben. Schließlich versucht das Museum, die technischen Leistungen für den lebensbestimmenden Verkehr engagiert, aber nicht unkritisch darzustellen.

 

Der "Thöny-Hof", der erst im letzten Jahrhundert aus einem Paarhof zu einem Einhof umgebaut wurde, eignet sich in seiner Ursprünglichkeit und mit seiner reichhaltigen Ausstattung ganz besonders, Wissen über und Gefühl für das Leben der Bauern unter den erschwerten Lebensbedingungen in diesem Tal zu vermitteln.


Österreichisches Museumsgütesiegel

zurückdrucken
IE6 Height
Videos Kontakt Museen intern Impressum Museen überregional
Karte Wald am ArlbergAlberschwendeBezauBlonsBludenzBregenzBürserbergDornbirnEggFeldkirchFrastanzGaschurnHardHittisauHohenemsKoblachLauterachLechLustenauRankweilRiefensbergRiezlernRöthisSchoppernauSchröckenSchrunsSchwarzachSchwarzenbergSilbertalSonntagWald am ArlbergBartholomäbergMäderHirscheggNenzingDamülsWarth