Land Vorarlberg

Krippenmuseum

Nach dem Besuch von Krippenmuseen in Italien kamen der Krippenverein Dornbirn auf die Idee, dass ein Museum dieser Art eine Attraktion wäre.

Die Stadt Dornbirn zeigte sich grundsätzlich an einem Krippenmuseum interessiert und der Verein begann mit dem Sammeln von Krippen und Figuren aus der ganzen Welt.
Heute besitzt der Verein ca. 150 Ausstellungsstücke aus vier Kontinenten.

1995 wurde der ehemalige "Glockenstadel" im Gütle, direkt beim Eingang in die bekannte Rappenlochschlucht als Standort ausgewählt.

2002 wurde die Sanierung (in über 4000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden) des 140 Jahren alten Stadels durchgeführt. Die Eröffnung des Museums fand am 1. Mai 2003 statt.

Ein Besonderheit ist die 16m² große Krippe mit Darstellungen vom Leiden Christi.

Krippenmuseum | (c) Amt der Vorarlberger Landesregierung / Abteilung IIc, Foto: Günter König
zurückdrucken
IE6 Height
Videos Kontakt Museen intern Impressum Museen überregional
Karte DornbirnAlberschwendeBezauBlonsBludenzBregenzBürserbergDornbirnEggFeldkirchFrastanzGaschurnHardHittisauHohenemsKoblachLauterachLechLustenauRankweilRiefensbergRiezlernRöthisSchoppernauSchröckenSchrunsSchwarzachSchwarzenbergSilbertalSonntagWald am ArlbergBartholomäbergMäderHirscheggNenzingDamülsWarth