Land Vorarlberg

Paarhof "Buacher" (Denkmalhof)

Darstellung der ortsgeschichtlichen Vergangenheit

 

Bürserberg hat nun gut ein halbes Jahrtausend Siedlungsgeschichte hinter sich. In seiner Lage und Landschaftsvielfalt einmalig, hat unsere Gemeinde ein bewegtes Schicksal erlebt. In unserer Zeit scheint es geboten, jenem Denken eine Heimstätte zu geben, das unseren Vorfahren die Kraft gab trotz aller Widrigkeiten und Rückschläge, aus dem "rauen und wilden Berg", wie er urkundlich genannt wurde, eines der schönsten Bergdörfer zu schaffen.Der rasche Verlust bäuerlichen Kulturgutes in den letzten Jahrzehnten lies es geboten sein, ein Stück davon unserer Nachwelt zu erhalten.

 

Der Paarhof "Buacher" wurde aus dem Ortsteil Tschapina in den Jahren 1991 – 1993 auf ein ideales Grundstück in der Ortsmitte versetzt. Er ist ein einmaliges Objekt walserischer Siedlungskultur ... aber kommen Sie und sehen Sie selbst.

Paarhof "Buacher" (Denkmalhof) | (c) Amt der Vorarlberger Landesregierung / Abteilung IIc, Foto: Günter König
zurückdrucken
IE6 Height
Videos Kontakt Museen intern Impressum Museen überregional
Karte BürserbergAlberschwendeBezauBlonsBludenzBregenzBürserbergDornbirnEggFeldkirchFrastanzGaschurnHardHittisauHohenemsKoblachLauterachLechLustenauRankweilRiefensbergRiezlernRöthisSchoppernauSchröckenSchrunsSchwarzachSchwarzenbergSilbertalSonntagWald am ArlbergBartholomäbergMäderHirscheggNenzingDamülsWarth