Land Vorarlberg

Schattenburgmuseum

In der weithin bekannten Schattenburg in Feldkirch ist ein erst 2010 erweitertes und neu gestaltetes Museum untergebracht. Erbaut wurde die Schattenburg vor rund 750 Jahren. In der Neuzeit diente die Schattenburg als Kaserne und später als Armenquartier. Die Rettung verdankt die Burg dem Heimatpflege- und Museumsverein Feldkirch. In den ebenerdig gelegenen Räumen beherbergt die Burg jetzt die Schlosswirtschaft, in den Obergeschossen das Schattenburgmuseum.

Die 18 Räume des Museums zeigen, wie die Menschen früher gewohnt haben, dazu gibt es eine imposante Sammlung sakraler und profaner Kunst. Im Bergfried sind Waffen ausgestellt, vom Mittelalter bis zum 2. Weltkrieg. Zu sehen sind – mit Sonderführungen – auch Exponate zur Geschichte der Handspinnerei und -weberei. Durch die Butzenscheiben hat der Besucher einen schönen Ausblick auf Feldkirch.

Für die kleinen Besucher ist ein Rundgang in einer mittelalterlichen Burg immer wieder ein Erlebnis, denn es gibt spannende Geschichten zu hören und viel zu erfahren über die rätselhaften Geräte und Gegenstände der Burg.

Videoclip Vorarlberger Museen

Schattenburg von oben


Österreichisches Museumsgütesiegel

zurückdrucken
IE6 Height
Videos Kontakt Museen intern Impressum Museen überregional
Karte FeldkirchAlberschwendeBezauBlonsBludenzBregenzBürserbergDornbirnEggFeldkirchFrastanzGaschurnHardHittisauHohenemsKoblachLauterachLechLustenauRankweilRiefensbergRiezlernRöthisSchoppernauSchröckenSchrunsSchwarzachSchwarzenbergSilbertalSonntagWald am ArlbergBartholomäbergMäderHirscheggNenzingDamülsWarth