Land Vorarlberg

Schulhaus Warth

Die Gemeinde Warth verfügt über eine ständig wachsende kulturhistorische Sammlung, die ihren Platz im derzeit, in seiner Funktion "ruhenden" Schulhaus in Warth gefunden hat.

In dem bei Architekturinteressierten sehr bekannten Volks- und Hauptschulgebäude von Roland Gnaiger aus dem Jahr 1992 wurden verschiedene Räume für wechselnde kulturhistorische Ausstellungen adaptiert.

Von der Entwicklung des Skifahrens bis zum Bauernleben in den Bergen - die Ausstellungen in Warth-Schröcken bieten interessante Einblicke in das Leben von Damals. Durch die unterschiedlichsten Anschauungsmaterialien wird die Geschichte lebendig dargestellt.

 

Die Kulturgütersammlung in Warth arbeitet eng mit dem Alpmuseum uf'm Tannberg zusammen.

Schulhaus Warth | (c) Ignacio Martinez und VLB, Foto: Ignacio Martinez, 1999
zurückdrucken
IE6 Height
Videos Kontakt Museen intern Impressum Museen überregional
Karte WarthAlberschwendeBezauBlonsBludenzBregenzBürserbergDornbirnEggFeldkirchFrastanzGaschurnHardHittisauHohenemsKoblachLauterachLechLustenauRankweilRiefensbergRiezlernRöthisSchoppernauSchröckenSchrunsSchwarzachSchwarzenbergSilbertalSonntagWald am ArlbergBartholomäbergMäderHirscheggNenzingDamülsWarth