Land Vorarlberg

Vorarlberger Museumswelt Frastanz

1998 wurde die Vorarlberger Museumswelt mit dem Elektromuseum am Gelände der ehemaligen Textilwerke Ganahl eröffnet. Das Museum ist in seiner Art das Einzige in Vorarlberg und weit über die Grenzen hinaus bekannt. Neben der alten Wasserkraftanlage mit einer herrlichen Schalttafel aus Marmor wird die ganze Entwicklungsgeschichte der Elektrizität von der Erzeugung bis zum Verbraucher, an Hand vieler schöner Exponate dargestellt.

 

Im 2014 eröffneten Jagdmuseum hat die Vorarlberger Jägerschaft nicht nur die Geschichte aufbereitet. Die Jäger laden die Besucher vielmehr dazu ein, sich mit den aktuellen Herausforderungen der Jagd in Vorarlberg auseinander zusetzen. Die "Wald-Wild-Problematik" oder auch das Thema "Tbc und Wild" werden in der Schau deshalb nicht ausgeklammert.

 

Das Landesfeuerwehrmuseum und das Rettungsmuseum sind weitere selbständige Einrichtungen im Museumsareal. Vorallem die szenografisch gestaltete Fahrzeughalle im ehemaligen "Wollaschopf" ist ein Erlebnis für junge und ältere Besucherinnen und Besucher.

 

Insgesamt sieben Museen wird die Museumswelt nach dem Endausbau umfassen.

Videoclip Vorarlberger Jagdmuseum

Videoclip Elektromuseum

Videoclip Fotografie- und Filmmuseum

 


Österreichisches Museumsgütesiegel

zurückdrucken
IE6 Height
Videos Kontakt Museen intern Impressum Museen überregional
Karte FrastanzAlberschwendeBezauBlonsBludenzBregenzBürserbergDornbirnEggFeldkirchFrastanzGaschurnHardHittisauHohenemsKoblachLauterachLechLustenauRankweilRiefensbergRiezlernRöthisSchoppernauSchröckenSchrunsSchwarzachSchwarzenbergSilbertalSonntagWald am ArlbergBartholomäbergMäderHirscheggNenzingDamülsWarth