Land Vorarlberg
Objekte

Handschlauchwagen


Museum

Museum des Feuerwehr-Oldtimer-Vereins Hard

Beschreibung

Handschlauchwagen mit Standrohr und 2 Strahlrohren und gerollten C-Schläuchen, leerer Schlauchhaspel. Diente zum Auslegen der Schläuche im Firmengelände von der Wasserbezugstelle (Unterflurhydranten) bis zum Brandobjekt. War bis 1980 noch im Einsatz.

Maße

3 m 10 x 2 m 12

Material

Metall, Holz, Kunstfaser

Inventarnummer

FOH-353

Objekttyp

Museumsobjekt (dreidimensional)

Systematik

Öffentlichkeit und Gemeinwesen -> Feuerwehr/Zivilschutz/Unfallschutz -> Feuerlöschfahrzeuge

Systematik

Transport und Verkehr -> Radfahrzeuge -> Karren und Wagen -> Handwagen

Systematik

Öffentlichkeit und Gemeinwesen -> Feuerwehr/Zivilschutz/Unfallschutz -> Feuerlöschgeräte -> Feuerwehrschläuche

Systematik

Öffentlichkeit und Gemeinwesen -> Feuerwehr/Zivilschutz/Unfallschutz -> Feuerlöschgeräte -> Löschrohre

Systematik

Öffentlichkeit und Gemeinwesen -> Feuerwehr/Zivilschutz/Unfallschutz -> Feuerlöschgeräte -> Feuerlöschgeräte Zubehör

Systematik

Öffentlichkeit und Gemeinwesen -> Feuerwehr/Zivilschutz/Unfallschutz

Person / Körperschaft

BF Schoeller, Hard-Bregenz
Handschlauchwagen
zurückdrucken
IE6 Height
Videos Kontakt Museen intern Impressum Museen überregional
Karte HardAlberschwendeBezauBlonsBludenzBregenzBürserbergDornbirnEggFeldkirchFrastanzGaschurnHardHittisauHohenemsKoblachLauterachLechLustenauRankweilRiefensbergRiezlernRöthisSchoppernauSchröckenSchrunsSchwarzachSchwarzenbergSilbertalSonntagWald am ArlbergBartholomäbergMäderHirscheggNenzingDamülsWarth