Objekte

Kannenwärmer


Museum

Stadtmuseum Dornbirn

Beschreibung

Kannenwärmer in orangeroten Tönen: halbkreisförmig-ovale Form, in der Mitte Hellorange, dann ein gelb-oranger Streifen, an den Rändern rostfarben. Alles aus Wolle gearbeitet, wohl gehäkelt, wobei eigentlich nur (dicht an dicht) Schlingen sichtbar sind. Das seitliche Verbindungsstück weist eingearbeitete Schlingen in messingfarbenem glänzenden Garn auf. Oben ist in dicken Luftmaschen ein Griff aus demselben Garn angebracht, der an beiden Seiten durch gehäkelte Blüten und Pompons im leuchtenden Orange verziert ist. Innen mit rautenförmig abgestepptem braunem in sich gemustertem Stoff gefüttert.

Datierung

1920 bis 1939

Maße

46,5 x 35 x 9,5 cm

Material

Wolle/Garn/Stoff/Karton?

Inventarnummer

SD-184

Objekttyp

Museumsobjekt (dreidimensional)

Systematik

Hauswirtschaft -> Objekte allgemeiner Funktion -> Behälter und Gefäße -> Kannen

Systematik

Hauswirtschaft -> Haustextilien

Systematik

Hauswirtschaft -> Essen und Trinken -> Tafelzubehör -> Kaffeewärmer
Kannenwärmer
IE6 Height
Kontakt Museen intern Impressum Andere Museen und Sammlungen
Karte DornbirnAlberschwendeBezauBlonsBludenzBregenzBürserbergDornbirnEggFeldkirchFrastanzGaschurnHardHittisauHohenemsKoblachLauterachLechLochauLustenauRankweilRiefensbergRiezlernRöthisSchoppernauSchröckenSchrunsSchwarzachSchwarzenbergSilbertalSonntagWald am ArlbergBartholomäberg